Aktiv im Ederbergland

Begib Dich auf Schusters Rappen, auf den Drahtesel oder fühle das Benzin im Blut – das Ederbergland sowie das Sauerland haben einiges zu bieten – und mittendrin das Hotel Sassor.


Der Übergang vom Ederbergland zum Sauerland ist fließend. In lediglich 30 km Entfernung befindet sich die Ferienregion Winterberg. Dort geht es luftig locker mit der Sommerrodelbahn oder dick eingepackt auf Skiern den Hang hinunter. Die Ferienwelt Winterberg bietet viel Programm – im Sommer wie im Winter.

Eher „unterirdisch“ geht es bei einem Tagesausflug zur Atta-Höhle in Attendorn zu. Mit 9°C und 95 % Luftfeuchtigkeit genau die richtige Abkühlung an heißen Sommertagen. Im Anschluss lohnt sich ein Ausflug zur Biggetalsperre. Bei einer Schifffahrt auf dem Sonnendeck gelangst du ganz entspannt wieder auf Temperatur.

Auch der Naturpark Kellerwald-Edersee ist eine Reise wert. Viele Erlebnispfade führen in die tiefen Wälder und zu steilen, beeindruckenden Felsen rund um den Edersee.

Und natürlich ist die Region des Ederberglandes ein Muss für alle Motorradfahrer! Mitten in Dodenau als zentrale Anlaufstelle für durstige Kehlen und müde Ausflügler liegt unser Hotel Sassor.

Entdecke, was Ederbergland und Sauerland zu bieten haben und plane Deinen nächsten Ausflug mit Übernachtung in unserem Haus!



Motorrad erleben

In unserem Hotel Sassor ist „Biker willkommen“ ein gelebtes Motto. Wir, Ulli und Axel Sassor, sind selbst begeisterte Motorradfahrer. Auch der Nachwuchs, Sohn Marcel, hat seine Leidenschaft zum Motorradfahren für sich entdeckt. In unseren Adern fließt Benzin!

Bei uns werden Tourentipps für das Ederbergland, das Sauerland sowie das Wittgensteiner Land einfach aus dem Ärmel geschüttelt. Die Strecken vorbei am Edersee sind uns bekannt wie der eigene Tankrucksack. Auch unsere geführten Touren sind sehr beliebt – Motorradfahren im Ederbergland und Umgebung ist stets ein Abenteuer.


Radfahren im Ederbergland

Unterwegs auf dem Ederauenradweg – von der Quelle im Rothaargebirge bis zur Fulda – führt die Route am Hotel Sassor vorbei.
Ideal für eine Pause im Biergarten oder in der Wirtschaft. Eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen, einem kleinen Snack oder erfrischenden Getränken und einem kühlen Bier.

Der 180 km lange Radfernweg – der Ederauenweg – beginnt im Rothaargebirge in Nordrhein-Westfalen. Der größte Teil führt durch Hessen unter dem Namen Ederradweg. Er folgt dem Lauf der Eder nahe der Quelle bei Lützel (ca. 620 m. ü. NN) bis zur Mündung in die Fulda bei Guxhagen (143 m. ü. NN). Der beliebte Radfernweg führt über meist ruhige Rad- und Wirtschaftswege ohne große Steigungen durch den Kreis Siegen-Wittgenstein und die hessischen Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder.

Die Route bietet viele auch für Familien geeignete Abschnitte, beispielsweise die Teilstrecken Bad Berleburg-Raumland bis zum ehemaligen Bahnhof Holzhausen über die einstige Bahntrasse (ca. 22 km). Auch die Abschnitte Allendorf bis zum Edersee (ca. 30 km) sowie Fritzlar bis Felsberg (ca. 15 km) werden gerne von Familien befahren.

Erwähnenswerte Steigungen für ambitionierte Radsportler gibt es im Bereich der Ederquelle, am Edersee und vor Guxhagen. Der Ederauenweg ist zur Hälfte gut asphaltiert. Im Quell- und Mündungsbereich gibt es längere Abschnitte mit grobem Schotter oder feuchten Naturwegen.

Die Strecke ist zum Teil beschildert und bietet an entsprechenden Stellen Orientierung. In Nordrhein-Westfalen sind die roten Richtungswegweiser mit einem kleinen Zusatzschild mit der Aufschrift "Ederauenradweg" versehen. In Hessen ist die Beschilderung dann durchgängig mit dem Wegepiktogramm Hessen-Radweg mit grünem "E" gekennzeichnet und teilweise noch zusätzlich mit einem stilisierten Flusslauf auf braunem Untergrund. Die Wegführung verläuft meist autofrei auf ruhigen Landstraßen, Radwegen oder Wald- und Feldwegen.

Wir empfehlen ein bergtaugliches Tourenrad mit geeignete Profilreifen. Rauf auf den Drahtesel und rein ins Vergnügen!


Wandern – auf Schusters Rappen im Ederbergland

Unser Hotel Sassor hat im Jahr 2013 das Zertifikat „Wanderbares Deutschland“ erhalten und gilt somit als erstes Hotel im oberen Ederbergland mit dieser Auszeichnung. Dies bestätigt unseren optimalen Service für leidenschaftliche Wanderer.

Dodenau bildet Start und Ziel für unterschiedlich anspruchsvolle Wanderwege für die ganze Familie. Entdecke die schönsten und traumhaftesten Landschaften in der Region. Und es gibt vieles mehr, was sich zu erkunden lohnt! Wir stehen Dir gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Unsere Wandervorschläge für das Ederbergland:

  • Butzmühlenweg
  • Drachenflugweg
  • Franzosenwiesen
  • Galgenberg
  • Himmelsberg
  • Junkernpfad
  • Klippenpfad
  • Knebelsrod
  • Lindenhardt
  • Panoramaweg
  • Rotes Wasser

Durchstöbere gerne die von uns bereitgestellten Broschüren und entdecke einzigartige Premiumwanderwege des Ederberglandes!


Download Tourenkarte


Scrambler & Co im Hotel Sassor


Alle Karten: Entwurf und Kartographie: Dr. Lutz Münzer, Marburg